Aktuell

Weiter geht’s!

Weiter geht’s!

Meine Sommerferienschreibpause ist vorbei und es wird Zeit, den Laptop wieder aufzuklappen! 
Eigentlich war der nächste „Regency“ um den Bow Street Runner Jack Parker geplant, doch während der letzten Wochen hat sich jemand vorgedrängelt und wünscht, dass seine Geschichte zuerst niedergeschrieben wird.
Ganz Gentleman, gewährt Jack ihm den Vortritt. Allerdings hat er mir das Versprechen abgenommen, den nächsten Roman wie vorgesehen ihm zu widmen.
Tja, und so begebe ich mich nicht in den englischen Winter des Jahres 1813, sondern ins antike Griechenland mit seiner wunderbaren Sagenwelt.

Betreff: E-Books

Liebe Leserin, lieber Leser,
derzeit sind meine E-Books nicht mehr bei Thalia, Hugendubel, Weltbild & Co erhältlich.
Ich werde an dieser Stelle informieren, wenn sie wieder in die oben genannten Shops aufgenommen werden.
Bei Amazon stehen die E-Books weiter zum Kauf und zur Ausleihe bereit.
Herzliche Grüße,
Dana Graham

Wegkreuzungen

Wegkreuzungen

Manchmal ist es gar nicht so leicht, sich für einen Weg zu entscheiden. Sich in eine Richtung zu wenden, bedeutet zwangsläufig, einer anderen den Rücken zudrehen zu müssen.
Da Stehenbleiben aber auch keine Lösung ist, mache ich mich mal daran, ein paar Entscheidungen rund um mein Schreiben zu treffen. Einige davon sind einfach, andere fallen mir schwer. Ich bin gespannt, wohin mich meine Wege führen werden. Es bleibt wie immer spannend und natürlich berichte ich euch von unterwegs! 

Roman-Schauplätze

Roman-Schauplätze

Kurz vor Prozessbeginn am nächsten Morgen hielt Cleos Mietdroschke gegenüber der Bow Street Nummer 4 am Rande von Covent Garden. Eine Menge Schaulustiger stand vor dem dreistöckigen, aus hellem Stein erbauten Eckhaus versammelt. Ein Gerichtsverfahren gegen ein Mitglied des Hochadels war immer eine Sensation. Gefolgt von Doktor Gordon stieg Cleo mit Gregs Hilfe aus der Kutsche und ging auf das Gebäude zu, das einst das Privathaus des früheren Bezirksrichters gewesen war. Greg blieb dicht an ihrer Seite und bahnte Cleo und dem Arzt in Soldatenmanier einen Weg durch die neugierige Menschenmenge. Cleo war froh über seinen Beistand, denn ihre Nervosität wuchs mit jedem Schritt.

Das Gebäude in der Bow Street steht immer noch. Allerdings befanden sich bei der Aufnahme keine Schaulustigen davor, sondern Bauarbeiten – was das Durchkommen dann auch nicht einfacher macht 😉

Vielen Dank an meine liebe Regency-Kollegin Sandra Neumann, die mir das Foto zur Verfügung gestellt hat 🧡

Der ›Lord ohne Lächeln‹ ist da!

Der ›Lord ohne Lächeln‹ ist da!

Der ›Lord ohne Lächeln‹ ist niemand, der leicht vergibt – vor allem nicht der Frau, die einst seine Liebe verriet.

Londoner Ballnächte, stattliche Herrenhäuser und eine romantische Liebesgeschichte mit Humor & Happy End. Regency Roses. Der Lord ohne Lächeln ist als E-Book zum Einführungspreis für € 2,99 und als Taschenbuch für €12,99 bei Amazon erhältlich!
https://amzn.to/2FBmPpg

Klappentext

Der ›Lord ohne Lächeln‹ ist niemand, der leicht vergibt – vor allem nicht der Frau, die einst seine Liebe verriet.

London 1813
Bei ihrem Debüt in London verliebt Cleopatra Rowley sich in den bürgerlichen Kaufmann Elias Caine. Doch Familienpflicht und Unsicherheit lassen die Tochter eines Baronets einen folgenschweren Fehler begehen. Ein Jahr später erhält Cleopatra die Chance, ihren Irrtum von einst wieder gut zu machen. Aber der Mann ihres Herzens scheint in jeder Hinsicht ein anderer geworden zu sein.
Inzwischen zum Earl of Sheringham ernannt, wird Elias als skandalumwitterter ›Lord ohne Lächeln‹ von der feinen Londoner Gesellschaft als skrupelloser Geschäftsmann gefürchtet und als Emporkömmling verachtet. Als er durch eine Intrige alles zu verlieren droht, ist ausgerechnet Cleopatra sein einziger Ausweg. Doch der hübschen Lady zu vertrauen, hat sich schon einmal als falsche Entscheidung erwiesen – zumal sie sein dunkelstes Geheimnis noch gar nicht kennt …

Hinweis: Der Roman enthält keine erotischen Szenen. Die Handlung ist in sich abgeschlossen. Die Kenntnis der Vorgängerbände sind für das Verständnis der Geschichte nicht notwendig, erhöht aber das Lesevergnügen!
Die Reihe ›Regency Roses‹ wird fortgesetzt.

Reihenfolge ›Regency Roses‹

Regency Roses 1
Eine Lady in Not (William & Emma)

Regency Roses 2
Eine Lady unter Verdacht (Sebastian & Juliana)

Regency Roses 3
Der Lord ohne Lächeln (Elias & Cleopatra) – erscheint am 28. Juni 2019

Für das Verständnis der einzelnen Geschichten ist es nicht notwendig, den Vorgängerband bzw. die Vorgängerbände gelesen zu haben, es erhöht aber das Leservergnügen, wenn man diese(n) kennt. Die Reihe ›Regency Roses‹ wird fortgesetzt.

Coverwechsel

Aus alt mach‘ neu! Meine Lady unter Verdacht erhält ein neues Cover, damit man die Bände der Regency Roses – Reihe künftig besser voneinander unterscheiden kann. Ich finde, der neue Hintergrund wirkt geheimnisvoll und passt damit perfekt zu dem Spionage-Thema des Buches.
Das E-Book hat sein „Kleid“ schon gewechselt, beim Taschenbuch sollte es spätestens nach dem Wochenende soweit sein.

Netzwerke

Newsletter