Jetzt auch für Tolino & Co: Ein Centurio zum Verlieben

Lieber Leserinnen und Leser,

mein Roman Ein Centurio zum Verlieben ist nun auch erstmalig für Tolino, Sony-Reader & Co bei Thalia, Weltbild und Hugendubel sowie in vielen weiteren Stores erhältlich!

Die Links führen zu den jeweiligen Onlinehändlern:

Thalia:
https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ein_centurio_zum_verlieben/dana_graham/EAN9783739412948/ID106700227.html

Weltbild:
https://www.weltbild.de/artikel/ebook/ein-centurio-zum-verlieben_24248217-1

Hugendubel:
https://www.hugendubel.de/de/ebook/dana_graham-ein_centurio_zum_verlieben-32297435-produkt-details.html?searchId=1824737437&originalSearchString=

 

Am 17. Februar erscheint der neue Roman!

Drei Dinge braucht eine Lady, um eine gute Partie zu machen:
eine noble Herkunft, eine hohe Mitgift und gutes Aussehen.
Emma Morten besitzt nichts davon.

England 1813

Emma Morten, Tochter eines einfachen Landedelmanns, hat nur eine Möglichkeit, dem Dasein als Gesellschafterin ihrer schrecklichen Großtante zu entgehen: Sie muss heiraten. Ihre Chancen dafür stehen allerdings denkbar schlecht, denn ihr Vermögen ist ebenso gering wie ihr Stand und ihre Schönheit. Dass Emma klug, wortgewandt und politisch interessiert ist, macht die Angelegenheit nicht einfacher, denn all dies ist für eine Dame nicht vorgesehen.
William St. Clair, neuer Earl of Huntington, ist einer der begehrtesten Junggesellen der Saison. Für Mauerblümchen wie Emma hat er bloß Verachtung übrig. Als dem Earl jedoch ein gesellschaftlicher Skandal droht, ist es ausgerechnet Emma, die ihn davor bewahren kann. Soll sie dem Mann helfen, der sie öffentlich verspottet hat?

Der Roman erscheint am 17. Februar als E-Book und Taschenbuch bei Amazon

England, 1813

Das Lektorat für den neuen Roman geht gut voran.
Das Korrektorat ist gebucht.
Die Cover-Designerin zaubert gerade.
Die Titelschutzanzeige ist geschaltet.

Ich würde sagen, es läuft 🙂 Und ich freue mich sehr, euch nächstes Frühjahr die Geschichte von William St. Clair und Emma Morten in „Regency Roses. Eine Lady in Not“ vorstellen zu können!

Fertig!

In den letzten Wochen habe ich viel recherchiert, geschrieben und überarbeitet – und heute war es dann soweit: Ich habe mein neues Manuskript an meine Lektorin geschickt!
Mit diesem zehnten Roman habe ich mir meinen Herzenswunsch erfüllt, einmal einen Regency Roman zu schreiben. Eine romantisch-leichte Liebesgeschichte aus der englischen Adelswelt zu Anfang des 19. Jahrhunderts. Bälle in London, Reisen in der Kutsche, pompöse Herrenhäuser, zauberhafte Kleider, Seidenhandschuhe und Fächer, jede Menge Lords und Ladys … und natürlich ein traumhaftes Happy End.
Die Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Bald mehr dazu!