Technisch up to date

E-Book-Reader, Tablet, Smartphone, Laptop – es gibt viele Möglichkeit, E-Books zu lesen. Entsprechend werden die technischen Voraussetzungen, die an die E-Books gestellt werden, immer höher, da die E-Books auf jedem Endgerät gleich gut funktionieren sollen. Um meinen Lesern ein optimales Leseerlebnis zu bieten, habe ich mich entschieden, meine E-Books fortan nicht mehr selbst zu erstellen, sondern dies in professionelle Hände zu geben. Auch meine bereits erschienenen E-Books werden nach und nach von einem Fachmann auf den neusten technischen Stand gebracht (erkennbar im Impressum) und im Layout ein wenig umgestaltet. Alles neu macht der Mai!

404 Seiten

Ganze 404 Seiten stark ist das Manuskript meines neuen Romans „Ein Centurio zum Verlieben“. Nach den ersten Überarbeitungsdurchläufen befindet sich das Manuskript nun bei meiner Lektorin. Während die Geschichte um den Centurio Marcus und die Studentin Judith professionell begutachtet wird, bleibt mir Zeit, mich um das Cover und den Klappentext zu kümmern.

Meine Frankfurter Buchmesse

Ich konnte dieses Jahr leider nur nur einen Tag auf der Buchmesse sein, aber dieser hielt unzählige wunderbare Momente bereit – Leser treffen, Wiedersehen mit lieben Kollegen sowie rundum gelungene Veranstaltungen.
Schade, dass es vorbei ist – ich freue mich schon auf die nächste Messe!

fbm16-lesung-kdp fbm16-goodies fbm16-haeppchenlesung

fbm16-schoki

fbm16-messeheft

Vielen Dank an Nikola und Nicole für die Fotos!